Bewegungsspiel Raupe Nimmersatt

Wer kennt es nicht: Die Kinder sind nicht ausgelastet, aber auf Hochtouren, toben durch die Wohnung und der nächste Unfall oder Streit ist vorprogrammiert…

Dann ist es Zeit für gezielte Bewegung! 

In dem folgenden Spiel können die Kinder ihre Energien sinnvoll nutzen und gemeinsam mit den Eltern macht es doppelt Spaß!

 

Anleitung:

Schaffen sie ein wenig Platz, damit alle bequem liegen können. Die Geschichte  der Raupe Nimmersatt dient als Leitfaden für das Bewegungsspiel.

 

Los geht’s! – mit der Raupe.

Jetzt können alle am Boden kriechen

oder krabbeln wie eine Raupe.

Jederzeit darf auch ein Spieler eine Fortbewegungsmöglichkeit anbieten und der Rest der Gruppe ahmt diese nach.

 

Möglich sind auch Partnerübungen. Zum Beispiel können Sonnenstrahlen nachgespielt werden, indem die Partner sich den Rücken berühren oder rubbeln bis er warm wird.

Traube: Rückenlage, Arme und Beine sind gestreckt. Über die Seite rollen. Einmal über die linke Seite und einmal über die rechte Seite.

 

Oder eine andere Möglichkeit: Klein einrollen, die Beine anwinkeln und vor der brust mit den Händen festhalten, Kinn zur Brust und versuchen ein wenig zu schaukeln.

Banane: Im Stand, Arme über dem Kopf strecken und sich nach links und rechts verbiegen wie eine Banane.

 

Oder es ist Bauchmuskeltraining angesagt: Dafür im Sitzen Arme und Beine gestreckt vom Boden abheben und ein paar Sekunden halten.

Apfel: Jetzt ist ein wenig Vorbereitung nötig. Am Boden eine Matte oder Kissen auslegen und dann zeigt jeder seinen schönsten  Purzelbaum!

 

Dabei beachten, dass das Kinn beim Abrollen über den Kopf auf der Brust liegt.

Kuchen: Pause!!! Das macht besonders Spaß. Wer sich bewegt darf auch Naschen! Es muss auch kein Kuchen sein, Kekse oder Obst schmecken sicher auch allen kleinen Sportlern.

Auch die Raupe Nimmersatt ist jetzt zufrieden und hat keinen Hunger mehr. Deshalb verpuppt sie sich in einem Kokon. Das tun wir auch…

 

Puppe: Die Mitspieler werden nacheinander in einer Decke eingerollt oder rollen sich selbst ein.

Zuletzt schlüpft aus dem Kokon ein Schmetterling: Hierfür in die Kniebeuge gehen und aus der Hocke langsam zum Stand kommen und wieder zurück in die Hocke. (Wichtig: Die ganze Fußsohle bleibt am Boden) Dazu mit den Armen den Flügelschlag nachahmen.

 

Die Karten zum Spiel mit den Bildern und dazugehörigen Bewegungsabläufen gibt es hier zum Download.

Spiel Raupe Nimmersatt.docx
Microsoft Word-Dokument [513.6 KB]

Outdoor-Spiele

Draußen sein ist pures Abenteuer! Wer gerne mal eine spielerische Auszeit nimmt, kann unsere Outdoor-Spiele für unterwegs und zu Hause testen.

 

Hier finden Sie uns

Landshuter Mama Verlag UG (haftungsbeschränkt)
Unholzinger Str. 6
84103 Postau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

tel       0049 (0)8702 919404

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landshuter Mama | Impressum | Datenschutz